DNS

Die Verwaltung der von der Universität verwendeten DNS-Zonen (Beispielsweise uni-erlangen.de und fau.de) und Bereitstellung der DNS-Server-Infrastruktur.

Beschreibung

Das Domain Name System (DNS) ist ein weltweit auf tausenden von Servern verteilter hierarchischer Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. Dieser Namensraum ist in so genannte Zonen unterteilt, für die jeweils unabhängige Administratoren zuständig sind. Die Verwaltung der von der Universität verwendeten Zonen (Beispielsweise uni-erlangen.de und fau.de) und Bereitstellung der DNS-Server-Infrastruktur ist Aufgabe des RRZE.

  • Namens-Zuordnung zwischen IP-Adressen und Hostnamen (beide Richtungen) aller an das Netz der FAU angeschlossenen Teilnehmer.
  • Zuordnung der Web-Auftritte der FAU auf die diversen Webserver.
  • Verzeichnis der E-Mail-Domains mit Angabe der zuständigen SMTP-Mail-Server.
  • Verwaltungseinträge für weitere Netzdienstleistungen (Microsoft Active Directory, Chatprotokoll XMPP usw.)
  • Registrierung und Verwaltung weiterer Second-Level-Domains (SLD) für Web-Auftritte und e-Mail.
  • Betrieb der DNS-Server-Infrastruktur (Autoritative und Caching Nameserver)

Umfang

Die Erbringung der Dienste erfolgt im Wesentlichen nicht direkt an Nutzer, sondern an

  • Subnetzbetreuer
  • Webmaster
  • Postmaster

Links zur Dokumentation

http://www.rrze.de/infrastruktur/kommunikationsnetz/dns/ http://www.rrze.de/infrastruktur/kommunikationsnetz/dns/dns-meldungen.shtml

Kontakt

DNS

← Zurück zu Backoffice