FAUMail-Postfach

E-Mail-Postfach für Studierende und Beschäftigte ohne Groupware-Anforderungen

Beschreibung

  • Für Personen, denen auf dem FAUMail-Postfachserver ein E-Mail-Konto zugeteilt wurde, speichert dieser Server in persönlichen serverseitigen Postfächern die eintreffenden E-Mails.
  • Der FAUMail-Postfachserver bietet den E-Mail-Konto-Inhabern folgende Schnittstellen zum E-Mail-Abruf vom Arbeitsplatzrechner oder mobilem Endgerät an:
    • pop
    • imap
    • web access
  • Der FAUMail-Postfachserver bietet den E-Mail-Kontoinhabern über sein Web-Portal das Einrichten serverseitiger Filterregeln an und ermöglicht so
    • die automatische Auswertung von Spam-Bewertungen und die Ausführung definierter Aktionen in Abhängigkeit von der Spam-Bewertung,
    • die Aktivierung von benutzerdefinierten Aktionen auf eintreffende E-Mails nach benutzerdefinierten Kriterien, wie z.B. Abwesenheitsbeanchrichtigungen.
  • Der FAUMail-Postfachserver bietet den E-Mail-Kontoinhabern über sein Web-Portal das Einrichten von benuzterdefinierten Vorhaltezeiten für E-Mail-Ordner an. Dieses Feature wird vor allem zum automatischen Löschen der beim Eintreffen in einen Spam-Ordner verschobenen E-Mails nach einer definierten Karenzzeit genutzt.

Umfang

Für die Nutzergruppe Studierende

  • erhalten den vollen Funktionsumfang
  • ein Speicherplatzkontingent von 1 GByte
  • die Möglichkeit, bis zu 200.000 E-Mails im sererseitigen FAUMail-Postfach zu speichern.
  • Eine Erhöhung des Speicherplatzkontingentes kann nicht beantragt werden.

Für die Nutzergruppe Beschäftigte

  • erhalten den vollen Funktionsumfang
  • ein Speicherplatzkontingent von 2 GByte
  • die Möglichkeit, bis zu 200.000 E-Mails im serverseitigen FAUMail-Postfach zu speichern.
  • Eine Erhöhung des Speicherplatzkontingentes kann bei den Postmastern beantragt werden.

Für die Nutzergruppe Sonstige

  • sind differenziert zu betrachten. Ob der volle Funktionsumfang gewährt wird, richtet sich nach der Sonstigen-Tabelle auf der Seite: https://www.rrze.wiki.uni-erlangen.de/index.php/IDM:Planung_DL-Versorgung

Externe wissenschaftliche Einrichtungen

erhalten in Abhängigkeit von der zu treffenden vertraglichen Regelung:

  • den vollen Funktionsumfang für die vertraglich vereinbarten Nutzergruppen,
  • ein vertraglich vereinbartes Speicherplatzkontingent pro Nutzer aufgeschlüsselt nach Nutzergruppen,
  • die Möglichkeit, eine vertraglich vereinbarte Maximalanzahl von E-Mails im serverseitigen FAUMail-Postfach zu speichern,
  • gemäß vertraglicher Vereinbarung optional die Möglichkeit, eine Erhöhung des Speicherplatzkontingentes zu beantragen.

Bei Interesse an dieser Dienstleistung stellen Sie bitte eine formlose Anfrage an postmaster@fau.de und bitten um ein Angebot. Folgende Angaben liegen dem Dienstleistungsangebot zugrunde:

  • Anzahl der Nutzer der Einrichtung
  • Davon der Anteil der Studierenden
  • gewünschter Speicherplatz für E-Mails pro Nutzer
  • Nachweis des Status "wissenschaftliche Einrichtung"

Wir weisen darauf hin, dass die Dienstleistung FAUMail-Postfach nur in Kombination mit der Dienstleistung E-Mail-Relay in Anspruch genommen werden kann. Bitte fordern Sie deshalb auch ein Angebot für die Dienstleistung E-Mail-Relay an.

Links zur Dokumentation

Kontakt

Postmaster