HPC-Dialogserver

Einstiegspunkt für SSH-Verbindungen

Beschreibung

Da die meisten HPC-Rechner des RRZE in privaten IP-Bereichen liegen, die nur innerhalb der FAU geroutet werden, bilden HPC-Dialogserver einen Einstiegspunkt für SSH-Verbindungen von außerhalb des Netzes der FAU. Die NFS-Dateisysteme (/home/hpc, /home/vault, /home/woody, …) sind auch von diesen Systemen aus direkt erreichbar, so dass Daten leicht mittels scp kopiert werden können.

Speziell für HPC-Nutzer zur Verfügung stehender Dialogserver: cshpc.rrze.fau.de

Der cshpc ist ein über IPv4 und IPv6 per SSH erreichbares Linux-System, auf dem sich alle (akademischen) Benutzer mit
HPC-Berechtigung einloggen dürfen und auf dem auch verschiedenste Anwendungen wie z.B. Webbrowser, Mailclients, PDF-Reader oder Gnuplot in (relativ) aktuellen Versionen installiert sind.

Auf cshpc sind die NFS-Dateisysteme (/home/hpc, /home/vault, /home/woody, …) direkt erreichbar, so dass Daten leicht mittels <code>scp</code> kopiert werden können. Alle Cluster-Frontends (z.B. woody.rrze, lima.rrze und emmy.rrze) sind von cshpc aus natürlich auch erreichbar. Daten auf den parallelen Dateisystemen von LiMa und Emmy sind nur von den jeweiligen Cluster-Frontends erreichbar, nicht jedoch von cshpc.

Der cshpc kann auch als Server für Nomachine NX verwendet werden. NX erlaubt es, selbst über langsame Verbindungen (z.B. Hotel-WLAN im Ausland) in akzeptabler Geschwindigkeit mit graphischen Programmen (z.B. firefox) zu arbeiten. Zusätzlich können Sitzungen geparkt werden und später auch auf einem anderen Rechner wieder aufgenommen werden. Es handelt sich also um eine Art screen für X. Nötig für die Nutzung ist der Nomachine 4 Enterprise Client, der fü Windows, Linux und MacOS verfügbar ist und kostenlos von der Webseite der Firma Nomachine heruntergeladen werden kann.

Da das System von vielen Benutzern geteilt wird, sollte gegenseitige Rücksichtnahme selbstverständlich sein. Gigabytegrosse Speicherfresser oder ewig lange Rechenjobs sind zu unterlassen.

Umfang

Für Studierende und Beschäftigte:

  • cshpc kann ausschließlich mit HPC-Kennungen genutzt werden.

Für Sonstige:

  • HPC-Kennungen von Externen sind möglicherweise nicht für cshpc freigeschaltet. Die HPC-Gruppe nennt Ihnen ggf. alternative Zugangsserver zum FAU-Netz.

Links zur Dokumentation

Kontakt

High Performance Computing (HPC)

← Zurück zu HPC