Videokonferenz – geführt

Durch Fachpersonal betreute Videokonferenzmöglichkeiten in modernen Konferenzräumen

Beschreibung

Videokonferenzen können Projektbesprechungen erheblich vereinfachen. Zeitraubende Dienstreisen können vermindert werden, Reisekosten werden eingespart.

Im Hörsaal

sowie in den Räumen

können geführte Videokonferenzen sowie bidirektionale Vorlesungsübertragungen durchgeführt werden. Eine gleichzeitige Übertragung der Computerpräsentation bzw. deren Empfang von außerhalb ist ebenfalls möglich. Eine Vorlesungsübertragung kann auf Anfrage auch aufgezeichnet werden.

Die Geräte werden von den Mitarbeitern des MMZ gesteuert – Sie können sich voll und ganz auf die Kommunikation mit Ihren Projektpartnern konzentrieren. Bei einer frühzeitigen Anfrage für eine Videokonferenz setzt sich das MMZ mit der Gegenseite in Verbindung und klärt alle technischen Aspekte im Vorfeld ab. Zur Verfügung stehen mehrere Konferenzsysteme mit SIP.

Umfang

Für die Nutzergruppe Studierende

  • können geführte Videokonferenzen nicht in Anspruch nehmen

Für die Nutzergruppe Beschäftigte

  • können geführte Videokonferenzen in Anspruch nehmen

Für die Nutzergruppe Sonstige

  • können geführte Videokonferenzen in Anspruch nehmen

Kontakt

Multimediazentrum

← Zurück zu Videokonferenzen