Webkonferenzen

Adobe Connect Service des DFN-Vereins

Beschreibung

Da eine Webkonferenz mit einer vergleichsweise geringen Bandbreite zum Internet möglich ist, kann die Teilnahme von nahezu jedem Arbeitsplatzrechner aus erfolgen ‒ mit einem Notebook auch mobil. Der DFN-Verein stellt seinen Mitgliedern und damit auch allen Mitarbeitern der Universität Erlangen-Nürnberg den Dienst „Webkonferenzen mit Adobe Connect“ kostenlos zur Verfügung. Durch die Anbindung an das zentrale Identity-Management der FAU ist zur sofortigen Nutzung ohne weitere Formalitäten lediglich eine IdM-Kennung notwendig. Die Anmeldung über die Authentifikations- und Autorisierungs-Infrastruktur des DFN (DFN-AAI) gewährleistet zudem die notwendig hohe Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit beim Austausch von Informationen zwischen den Konferenzteilnehmern.

Für Projektpartner außerhalb der FAU besteht die Möglichkeit, am Adobe Connect Dienst als Gast teilzunehmen. Mit Adobe Connect kann nicht nur via Ton und Video kommuniziert werden, sondern es lassen sich auch Textnachrichten verfassen. Darüber hinaus kann der eigene Desktop für andere Teilnehmer angezeigt, und eigene Dateien  können für das Meeting hochgeladen werden. Diese Dateien werden unter dem jeweiligen Meeting auf dem Connect Server abgelegt und stehen allen Teilnehmern auch nach Ende des Meetings zur Verfügung.

Allgemeine Hinweise zum Dienst:
Der DFN-Verein betreibt einen eigenen Cluster, bestehend aus drei Adobe Connect Servern. Die verwendete Softwarelizenz erlaubt eine gleichzeitige Nutzung von bis zu 1.200 aktiven Teilnehmern.

Umfang

Für die Nutzergruppen Studierende, Beschäftigte und Sonstige

Die Funktionen im Einzelnen:
  • Audio-/Video-Multipoint-Konferenzen
  • Shared Whiteboard
  • Archiv für Powerpoint-Präsentationen
  • Application und Desktop Sharing
  • Text-Chat
  • Polling (Abstimmungstool)
  • Aufzeichnung von Konferenzen
Je nach persönlichem Nutzen können alle Funktionen einzeln in den Vordergrund geholt oder aber ausgeblendet werden. Die technischen Voraussetzungen am eigenen Rechner unter Windows, MacOS und Linux sind ein aktueller Browser mit Flash Plugin (Adobe Connect 8 wird direkt im Browser ausgeführt), ein Headset bzw. eine Freisprecheinrichtung sowie eine Webcam, wenn ein Video gesendet werden soll.

Links zur Dokumentation

Kontakt

Multimediazentrum

← Zurück zu Videokonferenzen